10-tägige Weiterbildung: Empathische Selbststeuerung und Konfliktkompetenz

Investition in Ihre persönliche und professionelle Entwicklung:

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Rosenberg ist international anerkannt als eine äußerst wirksame (Kommunikations-)Technik im Alltag und Beruf. Doch sie kann viel mehr: Als eine Haltung integriert, ermöglicht sie einen tiefen Zugang zu innerer Klarheit und Kraft, und damit zu einer nachhaltigen persönlichen (und beruflichen) Entfaltung. 

Beruflich
Diese Ausbildung kann als wirkungsvolle Grundlage für den Arbeitsalltag genutzt werden. GFK fördert hier innere Klarheit für eine gelassenen und sichere Selbst-Führung, ermöglicht effiziente, wertschätzenden Kommunikation, legt Potenziale frei und ist äußerst wirkungsvoll im Umgang mit Konflikten sowie herausfordernden Situationen. Der Fokus dieses Trainings liegt auf der Anwendung in pädagogischen sowie beratenden Kontexten.

Persönlich
Persönlich bietet die Ausbildung einen Rahmen, um essentielle eigene Themen und Fragen vertieft zu bearbeiten und zu klären, die eigene Persönlichkeit und Kommunikationsstruktur zu erforschen und entscheidend zu entwickeln. Dabei lassen sich all Ihre Lebensbereiche mit einbeziehen, wie Familie, Beziehungen und Partnerschaft. Genauso auch für den Umgang mit (inneren) Konflikten, mit (wiederkehrenden) Hürden und Herausforderungen, alten, ungelösten „Verletzungen“, für eine umfassende Selbst- Reflexion und -Klärung. 

Werden Sie sicher im Umgang mit Konflikten!
Die GFK gibt uns ein Werkzeug, gut für uns zu sorgen, insbesondere in emotional anspruchsvollen und fordernden Kontexten und Situationen. Gleichzeitig ermöglicht sie uns, besser auf unsere Mitmenschen einzugehen und zu erfahren, worum es ihnen wirklich geht und wie wir sie am besten unterstützen können. Eine Kultur des Miteinanders kann entstehen, Missverständnisse sowie Eskalationen frühzeitig vermieden und Konflikte auf kooperative und kreative Art und Weise gelöst werden.

…weitere Informationen im Flyer.

 

Termine:
1. Modul: 14-16. November 2019 (3 Tage)
2. Modul: 24-25. Januar 2020 (2 Tage)
3. Modul: 13-14. März 2020 (2 Tage)
4. Modul:  07-09. Mai 2020 (3 Tage)

Zeiten: jeweils 9:30-17:30 Uhr.

Veranstaltungsort: Modul 1 in 48734 Reken, Modul 2-4 in 46325 Borken

Kosten: 850€ inkl. Seminarunterlagen

Anmeldung:
Gaby Eiting
Caritasverband Borken
Fon: +49(0)2861/945-750
Email: beratungsstelle@caritas-borken.de